Montag, 29. Februar 2016

Freebie Little Nappy Bag von Lin-Kim!

Habt Ihr auch ein paar schöne Stoffe, die eigentlich zu klein für irgendein Kleidungsstück sind, aber einfach zu schön zum wegwerfen?

Super, dann braucht Ihr eigentlich nur noch ein bisschen Gedöns wie Vlies, Gummiband und ein bisschen Zeit und Muße zum Nähen, und evtl. einen eigenen Windelträger oder ein Baby im Bekanntenkreis was UNBEDINGT noch son Windeltäschchen braucht.

Unser Zu-Schön-Zum-Wegwerfen-Stoff ist ein Restchen vom kuscheligweichen Feincord von Hamburger Liebe, aus welchem hier schon Jacken und eine Hose für meine Mädels entstanden sind. Das Gepunktete Zeug ist ein Canvas, der sich leider nicht für Jacken eignet, wie ich leider feststellen musste - er darf ein zweites Leben als Windeltasche führen, und macht das super! :-D


Übrigens sind das Samtpaspeln rundherum, die Dinger finde ich ja toll ;-)


Da gibts nämlich so seit ein paar Tagen ein schönes und überaus ausführlich geratenes Freebook für ein Windeletui, absolut anfängergeeignet, geht schnell zwischendurch und dank der Beschreibungen für die vielen Extras ist es auch seh wandelbar geraten :-)


Ich zeig Euch einfach mal unsere beiden Nappy Bags, und lasse ganz klammheimlich noch den Link zum Freebook hier... ;-)


Habt einen schönen Tag, ja? :-)



Sonntag, 28. Februar 2016

Kraftausdruckplott-MARA :-)

Manchmal da hat man so Tage...da denkt man sich dies und das und möchte es am liebsten herausschreien :-)

Für solche Tage habe ich jetzt eine kuschelige Mara in der Variante mit Kragen, aus einem gritzegrünen Sweat mit einem glitzernden Plott - welchen ich meiner Großen Tochter bestimmt nicht vorlesen werde ;-)


Der Plott ist ein Freebie von Schwalbenliebe, und der Schnitt meines neuen Shirts ist die MARA von bienvenido colorido, welche es seit kurzem bei farbenmix im Shop als Ebook gibt.


Ich bin immer wieder begeistert wie anders ein und derselbe Schnitt mit der Wahl des Stoffs ausfallen und wirken kann - der Sweat war so labberig und wurde beim Nähen immer größer, dass ich den Pulli erstmal mit Wäsche und anschließender Trocknertour auf meine Passform schrumpfen musste :-D


Und nun mag ich ihn, aber ich überlege lieber vorher wen ich damit besuchen möchte ;-)
Oder ich muss permanent die Arme vor der Brust verschränken :-D


Donnerstag, 25. Februar 2016

RUMS mit MARA

Guten Tag Ihr Lieben!

Das Baby schläft und Mutti nutzt die Zeit für den Blogeintrag - kennt Ihr das auch?

Meine in letzter Zeit so drastisch reduzierte Nähzeit habe ich kürzlich doch sinnvoll nutzen können und mir ein tolles neues Shirt mit Wickelkragen nach dem heute bei farbenmix erscheinenden neuesten Ebook von bienvenido colorido genäht - MARA.

Nähzeit mit Baby heisst übrigens auch bei mir, wie bei so vielen anderen auch, NACHTS oder in den späten Abendstunden. Oft bin ich dann einfach schon zu müde zum Nähen, manchmal aber da gehts hier ab... :-)

Wie schon geschrieben geht MARA, was übrigens die "Mama" von MARITA und MATEO ist, mit Wickelkragen ... oder eben mit Kapuze, die habe ich an meinem vierten Shirt verwendet.
Außerdem ist noch ein auf separatem Bogen plaziertes Rockteil enthalten, womit MARA auch ganz schnell als schönes Kleid mit dank Kellerfalte schwingendem Rockteil genäht werden kann.


Heute allerdings möchte ich Euch das zweite von mir genähte Shirt zeigen, aus absolutem Lieblingsstoff von Lillestoff und ... ich kann partnerlooken mit meiner großen Tochter! :-D


Das mit dem Partnerlook ist nicht für jeden was, aber es ist irgendwie schon unser Ding, oft nur mit demselben Stoff und unterschiedlichen Schnitten, manchmal aber eins zu eins dasselbe.
Hier doch mit Unterschieden auch wenn meine Tochter eine MARITA bekommen hat - ich musste ein wenig mit dem Stoff tricksen, da es sonst nicht reichte.


Ich hab noch keine Bilder mit uns zweien gemeinsam auf einem Foto, was ganz einfach daran liegt, dass Madame ihren Pulli immer gleich innerhalb der ersten fünf Minuten bekleckert hat und das Ding eigentlich ständig durch die Waschmaschine tourt ;-)
Vielleicht kann ich mal eins nachreichen, so füge ich einfach noch zwei drei Fotos mit ihr alleine an :-)


Also ... MARA.
Der Schnitt im Grunde genauso wie der Mädchenpulli, natürlich aber auf Frauenkörper und deren spezifische "Beulen" zugeschnitten :-) - in Einzelgrößen von 34 - 48 eignen sich dehnbare, nicht zu dicke Materialien wie Jersey und (Sommer-)Sweat für dieses wandelbare Shirt.


Ich habe übrigens vier MARAs genäht, von denen drei in meinem Kleiderschrank eingezogen sind.
Wie es manchmal so ist in einem Probenähen sind unter Umständen noch Änderungen zur Perfektionierung nötig, und ich habe meine erste MARA ganz schlicht und ergreifend zu klein für meinen Körper genäht - es freut sich aber mittlerweile ein ganz tolles Mädchen darüber ;-)


Wünsche Euch einen sonnigen Tag! Sabrina

Verlintk bei RUMS

Donnerstag, 18. Februar 2016

Staubwegpuste-Rums...

Guten Tag!

Damit dieser Blog nicht schon wieder zustaubt, schnell mal in den - zugegeben älteren - Bilddateien gekramt und etwas herausgesucht was ich schon laaaange gezeigt haben wollte, aber dann doch wieder einmal vergessen habe...

Das ist wohl die allseits bekannte und gefürchtete Stilldemenz, nicht wahr?

Gefühlt komme ich gerade kaum zum Nähen, so schnell wechseln sich meine Anhängsel mit Kranksein ab bzw. wird das Jüngste mobil und lässt sich nicht mehr gefahrenlos an die Nähmaschine mitnehmen (Patschhändchenalarm :-) )

Gemeinerweise darf ich die jüngst für mich genähten Shirts von BeeKiddi und bienvenido colorido noch nicht zeigen, da dazugehörigen Schnittmuster noch vor der Veröffentlichung stehen, und alles weitere was ich zeigen dürfte hebe ich mir für die übrigen Wochentage auf, da es Kindersachen sind :-)


Allerdings habe ich das Teil was ich heute zeige sogar heute AN, und es ist für MICH im Dezember entstanden...so lange her...

Im Dezember gab es wieder diesen tollen Adventskalender bei Sophie von Näähglück, wo jeden Tag ein Teil einer Nähanleitung inklusive Schnittmuster veröffentlicht wurde, und am Ende des ein bis mehrtägigen Projekts hatte frau ein schönes neues Kleidungsstück. Oder Tasche oder Baumdeko.


In meinem Fall entstand aus zwei verschieden großen Sweatresten dank kreativer Puzzelei eine superbequeme Jogginghose namens Pukka und aus Cord ein gefütterter Rock zum Wenden.


Und nun ratet mal in welcher Klamotte ich heute mein krankes Kindelein pflege :-)

Übrigens sind die Anleitungen aus dem Adventskalender immer noch online und runterladbar bei Näähglück!


Cord: erworben bei Stoffversand4u
Sweat: erworben bei...puh das weiß ich echt nicht mehr, glaube Buttinette der eine, aber der andere?
Verlinkt bei Rums.

Und beim kommenden Rums zeige ich dann was Neues, versprochen!

Habt einen schönen Tag!

Dienstag, 9. Februar 2016

Bloomy Pant...zuckersüße Babyhöschen

Und noch ein Beitrag, den ich schon längst gezeigt haben wollte, da die Hosen schon im November entstanden sind als meine Babymaus noch klitzeklein war...



Die Bloomy One aus dem vorigen Beitrag ist ja die faltenlose Hose für Jungs und Mädels, aber DAVOR ist ja noch die Bloomy Pants erschienen, die vor allem für Mädchen gedacht ist und deren besondere Details neben den Passen und der etwas pumpigen Form ja auch die gelegten Falten im Vorderteil und Hinterteil sind...


Das Ebook zur Bloomy Pants gibt es nun schon länger bei DaWanda, ich zeige Euch heute die bei uns im Probenähen entstandenen Versionen dieser zuckersüßen Hose.



Uiuiui, so klein wie meine Maus damals noch war hatte sie in der 56 noch massig Platz! :-)

Hier findet Ihr das EBook.

Montag, 8. Februar 2016

Wie die Große so die Kleine...das Winterjäckle als Kombi mit Bloomy One

Hab ich Euch eigentlich die Jacke von der Kleinen, passend zur neuen Carlita Allwetterjacke von der Großen, gezeigt?

Irgendwie ist mir das durchgerutscht, denn das Ebook ist schon seit Ende letzten Jahres online zu erwerben bei Susis Kreation.

Von Größe 56 bis 164 kann so jedes Kind, ob Junge oder Mädchen, eine schöne warme Jacke bekommen :-) Es gibt eine Röckchenvariante für Mädels, verschiedene Taschenoptionen und Kapuzenvarianten. Da die Jacke hinten länger geschnitten ist hält sie auch den Popo gut warm, da hat Susis Kreation an alles gedacht.

Ich habe mich von der Teilung her ein wenig an der Jacke der Großen orientiert, um ein wenig den Partnerlook hervorzuheben ;-)


Aussen ist die Jacke aus Feincord, gefüttert ist sie mit einer Lage Thinsulate für die Isolation und innen ein hübscher Doppelstepper, welcher zwei verschiedenfarbige Seiten hat und beidseitig verwendet werden kann - wir haben uns für die pinke Seite entschieden.


Die Kleine bekam ihre Winterjacke in der Größe 62, die sie nun trägt und vielleicht passt sie auch noch ein Weilchen, denn nun habe ich auch schon die passende Hose dazu genäht, nach einem Ebook was heute online gegangen ist - die Bloomy One von nanoda.


Diese Hose orientiert sich vom Look her an der besonders für kleine Mädchen zuckersüßen Bloomy Pant und hat deren typische Passen, nur eben ohne die Faltenlegung an Vorder- und Hinterteil.
Diese ist aber nicht nur für Mädchen geeignet, sondern auch für Jungs - eine für alle sozusagen!


Die Teilung mit verschiedenfarbigen Beinen passt wunderbar zur Jacke, ist diesmal aber außerdem auch noch der vorhandenen Ressource geschuldet - der pinke Cord war wirklich gerade so eben ausreichend für ein komplettes Bein.


Da die Bloomy One auch gefüttert zu nähen möglich ist, sie meiner Meinung nach so besonders schön fällt, und sie mit der Jacke zusammen ein Set darstellt, habe ich sie mit Jersey gefüttert und lange Bündchen angenäht.
Im oberen Bund ist ein Knopflochgummi eingenäht, so ist die Weite noch ein wenig anpassbar.


Das Ebook der Bloomy One könnt Ihr auch DaWanda kaufen.


Übrigens hatte die Kleine die Hose und die Jacke noch nicht zusammen an, da werde ich evtl. noch einmal Bilder nachträglich zeigen ;-)

Habt einen schönen Abend!