Mittwoch, 23. Dezember 2015

Mein Co-Z Dress für Heiligabend...

Guten Tag!

Am späten Nachmittag verfasse ich meinen voraussichtlich letzten Beitrag..zumindest für die Feiertage ;-)

Denn da ist Familienzeit angesagt und ich bin wech...wech vom Netz :-)

Aber zuvor zeige ich Euch noch wahnsinnig gern mein Weihnachtskleid.


Ich habe es zwar versäumt beim Sew-Along teilzunehmen, dennoch habe ich mir ein wundervolles Kleid nach dem Ebook von Sewera genäht...und dabei einen Sweat von Lillestoff verwendet, den ich vom ersten Augenblick an haben wollte - meine Tochter leider auch, und darum musste ich einen Kompromiss finden für uns beide wie wir mit den vorhandenen zwei Rapporten beide ein Kleid für Weihnachten bekommen konnten (ich gebe zu dass ich hier minimal egoistisch vorgegangen bin und mir den Löwenanteil des Stoffs gegönnt habe ;-) )


Mein Co-Z-Dress hat gekürzte Ärmel, die Kapuze habe ich weggelassen, und den Bleistiftrock habe ich gewählt - seit neuestem liebe ich Bleistiftröcke.


Den Kragen finde ich ja echt schick, und für mich als Jeansmensch ist das schon ordentlich schick, so ein Sweatkleid :-D


Die Punkte, einige davon mit Glitzer, haben es mir wirklich angetan, ohja...


Und was ich nun gemacht habe um meine Tochter glücklich zu machen?


Ich habe ihr ebenfalls ein Kleid für Weihnachten nach einem Schnitt von Sewera genäht, den gibt es übrigens jetzt ganz frisch genau wie den großen bei Etsy und Makerist zu kaufen.


Bei ihr habe ich neben dem Motiv aus dem Rest vom Rapport und einigen wenigen Punkten einen türkisblauen Melangejersey sowie einen farblich passenden Ringeljersey gewählt.
Bei der Kinderversion hab ich lange Ärmel und ein Minipüffchen drüber, die Kapuze und einen Ballonrock genäht, total niedlich :-) Generell ein bisschen mehr schischi geht bei kleinen Mädels ja immer!


Und mein Weihnachtskleid ist ja selbstverständlich für mich, darum verlinke ich mich doch mal eben noch mal beim MMM.


Ich wünsche Euch an dieser Stelle nun besinnliche und frohe Tage,entspannte Stunden - und bergeweise Geschenke entsprechend euren Herzenswünschen!

LG Sabrina

Freitag, 18. Dezember 2015

Stillkano die Zweite!

Heute zeige ich Euch die zweite Variante des Schnittes KANO aus dem Hause tragmal für ein schönes Kleid, Tunika oder Shirt was wahlweise mit einem versteckten Stilleinsatz genäht werden kann.


Diese Kano ist gerade mein Alltagsliebling und wird direkt nach dem Waschen schon wieder angezogen.


Bei dieser Variante habe ich die langen Ärmelbündchen einfach weggelassen und mir so Dreiviertelärmel gezaubert, was ich zurzeit einfach praktischer finde als wenn ich immer die langen Ärmel hochschieben muss.


Verwendet habe ich hierfür einen melierten Jersey und einen Rest eines schönen Jerseys mit Booten, den meine große Tochter leider doof fand - ich habe ihn noch in einem Blauton und wollte eigentlich einen Mädelspartnerlook davon machen, aber wenn sie es nicht mag...profitiert die Mutti ;-)


Das Ebook gibt es bei tragmal, und ich kann es wirklich jeder Stillenden empfehlen, denn der Einsatz sorgt wirklich sehr gut dafür das nur "das Nötigste" herausgeholt wird und nicht zu viel nackte Haut zu sehen ist.


Übrigens habe ich mich damit sehr angezogen gefühlt, als ich in einem großen Einkaufszentrum in einem Schnellrestaurant um die Mittagszeit einmal stillen musste... :-)

Für Sylvester habe ich auch noch eine KANO geplant, mal sehen wie weit ich damit komme.

Also habt einen schönen Freitag und genießt das Wochenende!

Dienstag, 8. Dezember 2015

Mein spontanes Sylvesterjäckchen...

Guten Abend!

Wenn auch spät an diesem Donnerstag, so möchte ich Euch doch schon mein Sylvesterjäckchen zeigen und mich damit noch schnell beim RUMS verlinken :-)

Sylvesterjäckchen weil es sich so anbietet überm Kleid angezogen zu werden.
Ich bin ja nicht so der super-edel-schicke Typ, so ein bisschen schluder ist bei mir wohl genetisch immer drin.
Also lässig schick, edel mit Knitterfältchen, das haut hin.


Darum ist es bei dieser kleinen Jacke nach dem Ebook BeeLady auch ein feinflutschiger Knitterstrick geworden, welcher zugegebenermaßen mal für einen ganz anderen Zweck gekauft worden ist...und dann im Schrank vergessen wurde.

Neulich beim Umräumen hatte ich ihn wieder in der Hand, und die Eingebung einer schicken Jacke mit lässiger Kapuze kam :-)

BeeLady gibt es zwar schon länger, doch hat es mit der aktuellen Überarbeitung auch einige Details dazubekommen und ist damit so wandelbar und vielseitig wie es die Schnitte von BeeKiddi eben von Haus aus sind :-)

Mein Stoff hat ganz knapp für eine sehr kurze Jackenversion gereicht, eigentlich wollte ich noch Volants einnähen, auf die ich aber dann Mangels Material verzichtet habe.


Und weil der Stoff wirklich wirklich flutschig und fisselig war habe ich rundherum den Rollsaum angewandt.
Ich finde das sieht ganz gut aus und passt wie die Faust aufs Auge zu Stoff und Schnitt!

Schaut doch noch bei den anderen Damen vorbei, es hat sicher einiges an tollen Sachen für die Feiertage diesesmal dabei!

LG Sabrina

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Rums mit Arja und Muksu :-) Jacke mit Trageeinsatz

Guten Tag :-)

Heute zeige ich gerne zum Rums einmal meine zweite entstandene Jacke Arja, auch sehr kuschelig und besonders, weil aus Lieblingsstoffen und mit Baumwollfleece gefüttert, der soooo weich und warm ist...

Aussen habe ich einen Steppsweat und den Nelvita-Sweat nach dem Design von raxn verwendet, in der Farbe beere.
Petrol liegt hier auch noch und wartet aufs Nähen ;-)

Ich habe auch diese Jacke eher leger genäht, da ich wenn es kalt ist gerne mal dem Zwiebelprinzip folge und darunter noch Pulli und dünne Strickjacke trage :-)

Meine erste Arja hab ich ja schon letztes Mal gezeigt, die hat eine nun ebenfalls sowohl als Kombi mit dem Jackenschnitt als auch solo erhältliche Ergänzung bekommen, die wohl gerade bei Tragemamis für Begeisterung sorgen wird :-)

Muksu heisst der Tragejackeneinsatz, der im Ebook einmal als passgenaues Teil für die Arja-Jacke, als auch als Einsatz für andere Jacken daherkommt.
Beide tollen Ebooks stammen aus der Feder von Sophie Kääriäinen und ihrem Label Näähglück und sind im dortigen Shop sowie bei Dawanda zu bekommen :-)

Unsere Muksu ist so gemütlich und kuschelweich wie Mamas Jacke, ebenfalls aus Baumwollfleece mit dickem Futter und die verstellbare Kapuze hält Babys Kopf schön warm.
Der Kragenverschluss sorgt dafür das auch vorne keine Zugluft eindringen kann.

Gefällt Euch meine Arja und mein Muksu?

Schaut doch gerne noch bei RUMS vorbei und auf die Seiten der anderen tollen Mädels!

LG Sabrina