Freitag, 29. August 2014

Wickelrock "Raita" von Näähglück!

*Trommelwirbel*

TADADAAA!

Ich darf meinen Teaser auflösen!
Den vom Probenaehen für Sophie Kääriäinen (hier gehts zum Blog) und ihrem tollen Label Näähglück!



Ich bin immer noch total begeistert, dass die liebe Sophie mich nach meiner Bewerbung abermals ins Boot geholt hat, und ich nun nach der Sommerverpackung für unsere Kleinen die einzigartige Gelegenheit bekam einen pfiffigen Wickelrock für uns große Mädels zu testen.

Ich kann diesen Rock wirklich jedem ans Herz legen, der sonst eher mit Röcken hadert - er steht schmalen Madln und Vollweibern gleichermassen, und ist recht flott genäht.
Vor allem ist die Anleitung auch wieder super ausführlich erklärt für Anfänger und Wiedereinsteigerinnen!

Ich selbst habe vor, noch einen dritten Rock für den Herbst zu werkeln, vielleicht wollt Ihr ja nun selbst auch einen tollen "Raita"-Wickelrock..?

Dann ganz schnell zu DaWanda, denn da gibt es ihn zum Hammerpreis!

Den zweiten tollen Rock, den ich genäht habe, zeige ich Euch dann Anfang September!

Dienstag, 26. August 2014

Unser Körbli von Kreativwelt von Nelja ist schon im Einsatz...und Deiner?

Das Probenähen von der lieben Anja von Kreativwelt von Nelja ist nun leider schon vorbei.


Am Entstehen dieses sehr schönen und einzigartigen Freebooks mitwirken zu dürfen war für mich eine sehr schöne Erfahrung, liebe Anja dafür danke ich Dir von ganzem Herzen!

Soooo viele schöne und ganz individuelle Körblis sind entstanden, so unterschiedlich die Maße der Kindergefährte auch sind, mit Anjas Anleitung ließen sich die Maße der Körblis ganz einfach anpassen.


Durch den Einsatz der unterschiedlichsten Materialien entstehen immer wieder neue süße oder coole Fahrradsitze-/und körbe für die kleinen Puppenmamis und -papis, die sich ganz leicht umbauen lassen!

Und wenn die Puppe mal nicht mitfahren will kann der Sitz ganz einfach zu einem Fahrradkorb umgebaut werden und der Sammelleidenschaft des Kinds steht nichts mehr im Wege ;-)

Und da meine Tochter nicht nur mit ihrem Dreirad durch die Gegend kurvt, sondern auch ganz fleissig ihr BIC Bobbybike in Benutzung hat, bekam sie natürlich auch dafür noch ein Körbli...


Hab ich Euch schon irgendwo im Text verraten, dass es ein FREEbook ist, und Ihr das *hier* bei Anja bekommen könnt? Nein? Ok, es ist ein FREEBOOK!

Und schaut doch bitte einmal bei Anja in der Kreativwelt von Nelja rein, sie freut sich so über Euren Besuch!

Montag, 25. August 2014

Teaseralarm! Bei mir herrscht Nä(ä)hglück...

...denn ich durfte für Sophie Kääriäinen und ihr Label Näähglück by Sophie Kääriäinen Probenähen!

Nach meinem ersten Probenähen für Sophie hab ich die tolle Gelegenheit erhalten, etwas wunderschönes für mich zu testen...

Zwei davon habe ich genäht, ein drittes werde ich aber definitiv noch machen..

Wenn ich doch nur mehr verraten dürfte...aber nein.

Für Euch muss erstmal dieser Teaser reichen!


Seid Ihr neugierig?
Es dauert nur noch gaaaanz kurze Zeit, dann darf ich Euch mehr zeigen...versprochen!

Mittwoch, 20. August 2014

Diana die Große - Probenähen für Mademoiselle Häp!

Guten Abend Ihr Lieben!

Das Probenähen bei Mademoiselle Häp läuft auf Hochtouren - ich hatte ja berichtet, dass ich eine der auserwählten glücklichen Testerinnen bin - bis Ende August wird noch eifrig gewerkelt was die Nähte halten...

Und hier ist meine Diana die Große, ein Schlüsseletui, was meine Schlüsselchen in der Handtasche fein geordnet beisammen hält.





HÄ??

Probenähen noch nicht vorbei - und die postet schon ein richtiges Bild? Und zeigt ALLES??

JA!

Mademoiselle Häp hat nichts gegen ein paar Beiträge vorab, nuuuuuur die Anleitung darf ich Euch natürlich noch nicht zeigen ;-)
Aber das macht nichts, denn die soll es ja als Bonbon für alle Mademoiselle Häp Fans als Freebook geben!
Ist das nicht klasse?

Nur noch bis zum 01.09. müsst Ihr Euch gedulden und dann ganz schnell bei Mademoiselle Häp hereinschauen, das haltet Ihr doch sicher noch aus, mit den tollen Aussichten! ;-)

Dienstag, 19. August 2014

Ich präsentiere: Rucksack "Carry" von SEWERA!

Oha, ich glaub ich bin spät dran!

Naja, eigentlich nicht, da er gestern Abend erst online ging, aber nun ist es allerhöchste Zeit meine kleine Vorschau aufzulösen  :-)


"Carry" heißt er, ich durfte ihn für Carina von SEWERA Probenähen - und ich bin sooo stolz!
Mein erster Rucksack!

Was hab ich gezittert, als meine kleine Tochter mir stolz mit der Schere in der Hand mitteilte "Sasa hat Mama helft!" - und ich das große Vorderteil und Rückenteil mit Löchern "verziert" vorfand...
Ein bisschen umgedacht und nochmal die Teile aus anderem Stoff zugeschnitten wurde mein "Carry" aber noch hübscher als vorher.

Kaum dass er fertig war, musste natürlich in der Praxis getestet werden, wie gut der Rucksack tatsächlich ist.

Also haben wir uns relativ spontan in einen kleinen Freizeitpark hier in der Nähe aufgemacht, in meinem Rucksack hatte ich Wickeletui, 1,5 Liter Wasser, Trinkflasche und Naschkram für die Kleine und so Kleinkram wie Sonnenbrille, Sonnenmilch usw.

Hat sich super bewiesen, mein Rucksack!


Kaum zu glauben, aber der Rucksack "Carry" ist Carinas erstes Ebook, ein ganz tolles mit vielen Varianten noch dazu!
So kann der Rucksack in zwei Größen genäht werden, und für den Deckel gibt es unterschiedliche Designs.
Die Anleitung erklärt die einzelnen Schritte ausführlich und mit Bildern, auf denen es noch einmal verdeutlicht wird.

Und für alle, die jetzt gern ihren eigenen "Carry" nähen wollen, ist das Ebook hier im SEWERA-DaWanda-Shop erhältlich zu einem super Preis.

Und alle diejenigen die auch auf Facebook unterwegs sind - schaut doch mal bei SEWERA vorbei und lasst ein Däumchen da, Carina macht echt viel tolle Sachen!

Bis später!

Montag, 18. August 2014

Herbstkind Sew-Along 2014 von nEmadA - Ich mache mit!



Ja richtig, nach dem tollen Herbstkind-Sew-Along von nemada im letzten Jahr - der leider vollkommen an mir vorbeigegangen ist, teils auch weil mein Bloggerleben erst vor kurzem begonnen hat - gibt es davon 2014 eine Neuauflage!


Beim Herbstkind-Sew-Along geht es darum, für Dein Kind eine Jacke oder Mantel oder sonstwas Kuscheliges für die kühleren Herbsttage zu nähen, gemeinsam mit anderen und über einen längeren verabredeten Zeitraum wird dann Stoff ausgesucht, Schnittmuster gewälzt, getüftelt, getüddelt, genäht und appliziert :-)


Es ist allein Deine Entscheidung, wie die Jacke aussehen soll - Kurzjacke oder Mantel, Blouson oder Parka?


Und damit dann auch alle mal rundum Stöbern gehen können und einen Blick über die nachbarliche Schulter werfen, wird das Ganze dann noch per Linkparty bei nEmadA zusammengeführt!


Zu festen Terminen "treffen" wir uns dann dort und präsentieren unseren derzeitigen Zwischenstand.


Ich habe mich entschlossen mitzumachen, nachdem Bea auf Facebook den Sew-Along für das Herbstkind 2014 ankündigte, außerdem habe ich schon eine ziemlich genaue Vorstellung, wie Mausis Jacke werden soll.

Außerdem sind alle herbsttauglichen Jacken etweder zu klein (oh Überraschung, wir sind rausgewachsen) oder zu groß (Erbstücke von größeren Freundeskindern, in die sie noch hineinwachsen muss)...


Beste Voraussetzungen also!


Und da ich zum ersten "Wiedersehen" der Herbstkindler
am 27. August 2014 "Startschuss und Ideensammlung"
leider leider nicht da sein werde und auch nicht an meine Nähmaschine ran komme, habe ich schon jetzt zumindest eine kleine Vorauswahl getroffen, damit ich mich am Ende nicht zwischen 1000 Dingen gleichzeitig entscheiden muss...


Das einzige, was feststeht, ist:
Mausi bekommt hoffentlich zwei Teile.


Für den Mantel hätte ich hier die Farbenmix Tinka Bella oder den Farbenmix Märchenmantel Linda liegen.
Linda hab ich schonmal aus Jeanshosen recycelt, Tinka Bella ist brandneu für mich und will ausprobiert werden.
Für das Aussenmaterial hätten wir hier grünen Cord oder orangenen Cord, wobei das Kind ja total auf Lila abfährt.
Vielleicht wird es doch noch lila Cord.


Für die Weste hätte ich die Farbenmix Viktoria hier, die hat allerdings grad Konkurrenz bekommen von der rosarosa Bijou in der langen Westenvariante.
Hier gibt es überhaupt noch keine Stoffauswahl, nicht mal eine engere.
Würde ich meine Tochter fragen bekäme ich nur "Lila" zur Antwort ;-)


Mein scheinbarer Vorsprung - weil ich mich ja schon auf Schnittmuster und Stoffe einstelle - wird rasch dahinschmelzen, denn ich bin doch sooooo entscheidungsfreudig...
und vielleicht läuft mir ja auch noch das eine oder andere Schätzchen in Lila über den Weg...


Ich bin selber gespannt, ob es aus dem Bauch heraus kommt, einfach so - ob ich alles komplett umwerfe - oder ob ich am Ende panikgetrieben eine Münze werfen muss;-)


So, das soll es dann auch schon hierzu sein - erstmal - kurz noch die Termine für die weiteren "Treffen" - und dann geh ich mich mal schnell bei Bea verlinken ;-)

Wünsche Euch einen guten Wochenstart!

18.August 2014 - 26.August 2014 : Ich bin dabei...
27.August 2014 : Startschuss und Ideensammlung
8.September : Einblick...hab ich schon angefangen? 
19.September 2014 : Einblick...der letzte Feinschliff
29.September 2014 : Finale...Mein Herbstkind

Sonntag, 17. August 2014

Herzdame und Lugano

Hallo und guten Abend Ihr Lieben!

Na...so spät noch auf?

Fein! Dann kann ich schnell mal was zeigen und muss nicht bis morgen warten, weil...

Wir haben doch keine Zeit! Nö, echt nicht!

Darum rede ich jetzt einfach nicht mehr lange um den heissen Brei herum.

Hier sind in der letzten Zeit neben den tollen Probenähereien auch noch zwei schöne Sachen für die Kleiderschränke vom Tochterkind und Mutti -mir- entstanden.

Eine noch sommerlich gehaltene Herzdame nach dem wunderbaren Schnitt von Fred von SOHO (klick) habe ich aus einem Rest Lillestoff und einem unifarbenen Trigemastöffchen aus einer Putzlappenorder genäht.
Man kann sehen, dass mein Mäuschen Spaß am Fotografieren hatte ;-)


Selten genug passiert es, das man schon fast von einem Versehen sprechen kann - aber ich habe tatsächlich mal etwas für meinen eigenen Kleiderschrank zustande gebracht!
Aber dieses Teilchen ist schon auf den leider gefühlt direkt vor der Haustüre stehenden Herbst eingestellt, aus kuscheligem Sommersweat, oberschenkellang und mit angeschnittenem Schal, den man sich ganz besonders gut bei dramatischen Abgängen über die Schulter werfen kann *kicher*

Die Stoffempfehlung der Jacke "Lugano" von der Schnittquelle (klick) lautet eigentlich auf Strickstoffe und dünnen Walk - ich habe Sommersweat vernäht, und zwar die weiß-hellgrauen Blockstreifen von Lillestoff.
Wahrscheinlich werde ich noch ein Band auf der Schulter befestigen, wo der Schal durchgezogen werden kann, um ihn am Herunterrutschen zu hindern, aber ich bin trotzdem seeeehr zufrieden mit meiner Sweatjacke!

Oh...schon null Uhr...guten Morgen!
Und ich geh jetzt schlafen!

Gute Nacht!

Donnerstag, 14. August 2014

Vorschau die dritte: Körbli - Coming soon...

Gerade darf ich etwas für Anja von Kreativwelt von Nelja Probenähen, was wieder die Herzen der kleinen Puppenmamis höher schlagen lässt, die außerdem auch noch gerne mit kleinen Gefährten mobil sind.

Damit hab ich schon mehr als genug verraten und zeige nur noch schnell ein kleines Bildchen :-)






Wir nehmen unseres mit dazugehörendem Fahrzeug mit in die Ferien, und ich hege die Hoffnung nicht mehr so oft nach einem verlorengegangenen Seelenfreund suchen zu müssen...

Vorschau: Ich packe meinen ...

...Nö!


Soooo einfach mach ich Euch das jetzt doch nicht.

Das dauert nicht mehr so lange, dann darf ich Euch offiziell und alles zeigen und so, da muss jetzt ein klitzekleiner Bildausschnitt reichen ;-)



Kommende Woche dann wird Carina den Startschuss geben...

Ich verrate Euch aber, das so etwas super praktisch ist, wenn man ... bestimmte ... Aktivitäten ... in einer Freizeiteinrichtung vorhat ... wo es sich immer empfiehlt, eigene Getränke und Co. mitzuschleppen, um den Geldbeutel ganz entschieden zu schonen...

Montag, 11. August 2014

Eine klitzekleine Vorschau zum riesengroßen Probenähen von Sprosse Pink!

Huhu!

Ich wollt Euch noch schnell was zeigen...

Das da!
(Und nun dürft Ihr raten, was das werden soll bzw. schon ist, denn meins ist fertig, höhö...)






Man kann schon erahnen, dass es quietschigbunt ist, dabei meeeega riesig groß, und ich habe damit einen tollen Begleiter für bestimmte Aktivitäten im Urlaub :-)

Für Nähwerkstatt Sprosse Pink nähe ich das tolle Teil gerade zur Probe, habe viel Spaß dabei und kann es kaum erwarten Euch das Ganze zu zeigen.
Und gerade ganz frisch mach ich noch was kleines, passend dazu...

In den nächsten Tag ist es dann soweit!

Samstag, 9. August 2014

Starlight!

So heisst er, der tolle Schnitt für ein schönes Sommeroberteilchen in Tunika- oder Kleidlänge, welches ich für M.B.Work`s in den letzten Tagen Probenähen durfte - ein neuer Lieblingsschnitt!

Ich habe mich sehr gefreut, von Monika in die tolle Truppe geholt worden zu sein und stehe gerne für weitere Probenäheinsätze bereit :-)

Und weil Starlight sich so schön schnell nähen lässt, sind bei uns gleich drei total unterschiedliche Starlights entstanden:

Ein Kleid mit Ringeln...


Ein quietschebuntes in Tunikalänge mit aufgesetztem Tunnelzug zum Hochraffen an der Seite  das mag ich grad besonders gerne leiden...


Und ein Cowboy-/Indianerkleid mit Fransen am Saum...

Und für die Facebooker gibt es eine sehr gute Nachricht:

Bis zum 21.8.2014 gibt es Starlight als Freebook, wenn Du im Gegenzug *hier* ein Like abgibst und unter dem entsprechenden Beitrag anfragst!

Und nun, viel Spaß beim Nachnähen!

Donnerstag, 7. August 2014

Ich will auch...

*Habenwollen*

Jaaa so ist das - manchmal kommt sowas nochmal so richtig kleinkindmäßig in mir hoch, dieser Habenwollen-Reflex, wenn ich etwas total Toll-Süß-Knuffiges sehe.
Und wenn schon, denn schon:
Sofort, am liebsten jetzt gleich, besser noch gestern!
Haben haben HABEN!

In letzter Zeit ist das zweimal - eigentlich dreimal - bei Ebooks passiert, die ich einfach schon alleine wegen der vielen tollen Designbeispiele umwerfend finde.

Ich würde am liebsten alle drei sofort nähen, in mehrfacher Ausführung und um auch gleich die Töchter meiner Freundinnen auszustatten - aber dafür müsste ich mich zwei Wochen auf dem Dachboden einschließen.

Das geht natürlich nicht, aber immerhin habe ich schon mal zwei von drei Schnitten ausgedruckt, und einer davon will dann demnächst mal ausprobiert werden.

Ich verrate nicht welcher zuerst drankommt, nur um welche Ebooks es geht, und dass sie alle drei mittlerweile auf meiner Festplatte liegen:

- Bloomy von nanoda
- Bijou von rosarosa
- Herzdame von Fred von SOHO

Immerhin, es wird ja auch irgendwann wieder Herbst, und da kann man schonmal einen Hoody oder einen Kuschelpullidingens und eine Hosenrock ins Auge fassen, nicht wahr?

Dienstag, 5. August 2014

Probenähen für Mademoiselle Häp und M.B.Work's

Hallo und guten Morgen (kann man das noch sagen..?)

Ich bin gerade tierisch glücklich!
Die Mademoiselle Häp hat mich in ihr Probenähteam eingeladen für dieses schicke Teilchen hier:

Das Bild zeige ich mit ausdrücklicher Erlaubnis von Mademoiselle Häp.
Und für Euch kommt das beste hier zum Schluss: Es wird als Freebook erscheinen! Na, das ist doch was, oder? ☺

......

Und weil das hier nicht das einzige Probenähen ist, wo ich gerade dran bin, kann ich euch ganz bald etwas mehr als das hier zeigen...





Es wird spannend!

Liebster Award - Ich wurde nominiert...

...von der lieben Melanie von Frau Käferin näht!

Hierfür sage ich ganz laut Danke, ist dies doch eine schöne Aktion um kleine Blogs mit wenigen Followern bekannter zu machen und untereinander zu verlinken.

Melanie kenne ich vom Probenähen ihres zuckersüßen Badewindel-Freebooks, an dem ich teilnehmen durfte.

Ja also, Liebster Award.

Hier gibt es auch ein paar Regeln:
Verlinke die Person, die Dich nominiert hat.
Beantwortet die 11 Fragen, die sie Dir gestellt hat.
Denk Dir selbst elf Fragen aus.
Nominiere 11 Blogs, die weniger als 200 Follower haben.
Die Nominierten müssen von ihrer Nominierung erfahren, also informiert werden. (Ist ziemlich logisch, sonst geht der Schuss ja nach hinten los...)


Nun denn, Melanie hat mir ihre 11 Fragen gestellt - lest nun meine Antworten!

1.   Stelle dich bitte mit 4 Worten vor.
      Ich könnte jetzt schreiben "Ich bin die Sabse" - und damit hätten wir dann die geforderten vier.
      Aber ich will mal nicht so sein, ich nehm diese: Mama, Ehefrau, Sturkopf und
      Nicht-Multitasker (meine beste Freundin weiß was gemeint ist)



2.   Was macht deinen Blog einzigartig?
                  Weil es meiner ist. Punkt. Nein, also ich versuche hier alles von mir Genähte so nach und nach in
                  in einem angemessenen Rahmen zu zeigen, und das hinter der Maske eines "anonymen" Blogs- 
                  weil ich so schüchtern bin. Er ist mein Sprachrohr zur mir unbekannten Masse.
                  Stimmt vielleicht nicht ganz, trifft aber des Pudels Kern halbwegs.


3.   Warum blogst du?
                  Ich möchte meine Nähereien auch mal anderen Leuten, mir persönlich Fremden, zeigen und 
                  mag mich vielleicht auch ein wenig bestätigt sehen in dem was ich tue, damit ich genug Antrieb                   bekomme zum weitermachen. Witzigerweise fällt es mir leichter, hier im Blog mit meinen Sachen
                  anzugeben als im Real Life vor Freunden und Familie.



4.   Was war dein schönstes Näherlebnis?
       Ich habe mir Anfang des Jahres endlich meinen eigenen Cordwintermantel nähen können, so wie
       ich ihn mir vorgestellt hatte, und wie er wahrscheinlich nie in einem Laden gehangen hätte. 
       Vor stolz bin ich glatt 2 cm gewachsen. 


5.   Was würdest du NIE WIEDER nähen und warum nicht?
      Eine kurze Haremshose, aus einem quadratischen Stück Stoff genäht, hat meinen eh schon 
      mittelgroßen Hintern in das Heck eines Kleintransporters verwandelt.
      Ich bin ja nicht eitel, aber hier ist definitiv ein Eingreifen erforderlich. 
      Und da dieses Experiment zwar sehr interessant, aber nicht tragbar war (für mich), werde ich 
      wohl noch ne neue Kategorie für mich aufmachen im Blog.
      Sowas wie "Top des Monats / Flop des Monats". Die Hose gehört dann zu den Flops. 


6.   Wenn du für eine Nacht in deinem Lieblingsstoffladen eingesperrt wärst, was würdest du tun?
                  Als erstes wahrscheinlich das Klos suchen. Frau muss sich ja beruhigen können ;-)
                  Und dann erforschen, fühlen - und mich wahrscheinlich von der Auswahl erschlagen einfach nur
                  hinsetzen und gucken. Bis irgendwer die Tür wieder aufschließt.
                  Aber Schlafen könnte ich dann sicherlich nicht oder nur sehr schlecht...




7.   Welches UFO (unfertiges Nähobjekt) liegt bei dir am längsten herum und stört dich am meisten?
                  Eine fast fertige Seilspannmarkise Marke Eigenbau, sie wartet noch auf die Ösen, die ich noch
                  Einschlagen muss - die ich aber nicht befestige bevor mein Mann endlich die Haken in die Wand
                  gemacht hat, schließlich muss ich die Positionen ja haben...uff...
                  Dieses UFO liegt seit letztem Sommer, und ich bezweifle, dass es in diesem etwas werden wird.




8.   Wenn deine beste Freundin dich bitten würde, ein Brautkleid für sie zu nähen, dann… (beende den Satz).
       Dann würde ich mich sehr freuen, jedoch würde mich das Ganze auch in eine Art Schreckstarre 
       versetzen, weil ich mir sooo viel Nähkunst nun wirklich nicht zutraue! Ich würde mich aber total 
       begeistert daran machen, ein Ringkissen und einiges anderes Anlassbezogenes zu nähen, ganz 
       nach ihren Wünschen und Vorstellungen.


9.   Was ist deine liebste Linksammlung?
      Eine liebste Linksammlung hab ich eigentlich nicht, ich habe eine eigene die ich nach Lust und 
      Laune regelmäßig erweitere und mal durchgehe ob es was neues gibt.  


10.              Welche Frage hättest du dir von mir gewünscht?
      Wie viele Elefanten passen in einen Kühlschrank... 


11.              Wen nominierst du für den „Liebster Award“?
       Stephanie von http://buntfrosch.blogspot.de/ 
       Barbara von  http://2doppelpack2.blogspot.de/
       Sabrina von  http://amliebstensorgenfrei.com/
       Elina von http://elinaeinhorn.blogspot.de/
       Nicki von http://www.klugesknoepfchen.de/
       Lyn von  http://lynaed.jimdo.com/
      Tina von http://ti-naht.blogspot.de/ 
       Melli von  http://mellmull.blogspot.de/
      Sophie von http://kaariainen.blogspot.de/

Jaa, es sind sicher auch einige von Euch Nominierten, die haben schon mehr als 200 Follower! Bitte seht es mir nach, aber ich MUSSTE Euch einfach auch nominieren, da ich Euch so gerne lese!

Und nun freue ich mich ganz einfach mal auf Eure Antworten auf meine folgenden 11 Fragen:

1. Wie würde Dich Deine beste Freundin einem größeren Publikum vorstellen?
2. Seit wann blogst Du und warum?
3. Warum/Für wen nähst Du hautsächlich?
4. Schuhe passend zum Outfit oder Outfit passend zu den Schuhen, wie kleidest Du Dich ein?
5. Worüber hast Du Dich in letzter Zeit besonders gefreut?
6. Ebook oder Papierschnitt - was ist Dir lieber?
7. Chaosnäher oder SWAP (Sew with a plan) - welcher Typ bist Du?
8. Stoff ganz genau aussuchen oder Überraschungstüte bestellen - was ist Dir lieber?
9. Hättest Du die Möglichkeit, einen Helden Deiner Kindheit in Stoff zu bannen, welcher  wäre es?
10. Nähst Du lieber für Dich allein oder in der geselligen Runde?
11. Wen nominierst Du für den "Liebster Award"?

Sonntag, 3. August 2014

Ein zweites Mal Probenähen für Doppelpack - Ein Wenderegenhut für Kinder!

Ich hab mich ja so riesig gefreut, das Barbara meine Bilder vom ersten Probenähen gefallen haben, und noch viel mehr, als sie mich dann gleich zu ihrem zweiten Probenähen eingeladen hat. Für einen Regenhut für Kinder, den man Wenden kann.

Ich danke Barbara von Herzen, dass sie ein zweites Mal bereit war, mich ins Boot zu holen - sie wusste ja nun auf was sie sich einlässt! ;-)

Ist doch klar, dass ich so eine Einladung nicht ausschlagen kann!
Also habe ich schon zum zweiten Mal für doppelpack probegenäht!

Da der Hut zum Wenden ausgelegt ist, können beide Seiten unterschiedlich gestaltet werden.
Die Anleitung ist gut beschrieben, mit anschaulich erklärenden Fotos zu den einzelnen Schritten, und damit auch für Anfänger und nähende Kinder geradezu ideal.
Der Zeitaufwand hält sich in Grenzen und man hält schnell ein hübsches und praktisches Ergebnis in den Händen.
Die oft störende Kapuze an Regenjacken, die so oft die Sicht behindert beim Drehen des Kopfes oder im ungünstigen Moment herunterrutscht, kann jetzt auch mal unten bleiben.



Barbara empfiehlt den Hut aus beschichteter Baumwolle zu nähen, ich habe meine Baumwollstoffe nach dem Nähen imprägniert, so sind sie ebenfalls wasserabweisend ausgestattet :-)

In ein paar Tagen ist die Anleitung dann auch im doppelpack-DaWanda-Shop zu haben.
Wenn es soweit ist setze ich Euch natürlich noch den Link hier rein.

......

Ich verrate Euch nur ganz kurz, ich bin gerade wieder bei einem tollen Probenähen dabei, und freue mich darauf, bald wieder etwas zeigen zu können...☺

Freitag, 1. August 2014

Die ideale Sommerverpackung...


...für die lieben Kleinen gibt es seit heute bei Sophie von Näähglück!


Ich durfte mich zu den glücklichen Probenähbienen zählen, die fleissig die vielen verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten des Sets aus Shirt und Hose testen wollten!

Die Sommerverpackung ist ein Schnitt für Webware und kann sowohl in kurz als auch in lang genäht werden, und es gibt viele Varianten für die Arm- und Beinabschlüsse sowie eine optionale Knopfleiste.
Die lange Version schützt prima vor der Sonne, und die kurze Version ist so richtig schön luftig für die ganz heissen Tage!


Ich wusste sofort, dass ich für meine Kleine ein Set bestehend aus kurzer Hose und kurzärmeligem Shirt nähen muss, aus weißem Leinen und Apfelstoff.

Auch eine lange Hose habe ich getestet, sie sitzt schön luftig und bietet viel Bewegungsfreiheit, außerdem sind die runden Tascheneingriffe ein echter Blickfang, und Taschen muss der Krümel sowieso immer und überall dabei haben...


Man kann sagen: Damit geht es bestens verpackt durch den Sommer!

Und wenn Ihr nun auch eure Kinder sommerlich verpackt sehen wollt, dann findet Ihr das Ebook *hier*

Übrigens freut sich Sophie sehr über neue Besucher Ihrer Fanseite bei Facebook, schaut einfach mal rein und lasst ein Like da!